ISKS

"For ENGLISCH texts kindly scroll down. Thank you for your time. Diana Pinck"

EINE POP-UP GALLERY IM HERZEN DER SCHWEIZ

HOMELAND, Diana Pinck, Vierwaldstättersee, 24. August 2016Ein Traum ging in Erfüllung, als ich auf der Suche nach einer Ausstellungsgelegenheit für meine Werke, mit dem Glasgarten in der Buobenmatt fündig wurde. Da ich mich verpflichten musste den Raum für mehrere Monate zu mieten, kam mir die tollkühne Eingebung, diese einmalige Plattform mit anderen Innerschweizer Künstler/innen zu teilen und eine Pop-Up Gallery zu gründen. Gesagt, getan! Der Name, das Konzept und die Mandate für die neue ISKS Galerie waren alle im Null-Komma-Nichts erstellt.

 

IM NAMEN LIEGT DIE VORSEHUNG

Nomen est omen, ein alter lateinischer Spruch, von dem ich persönlich sehr viel halte, denn für mich haben Worte und Namen immer eine tiefe Bedeutung. Einige Luzerner/innen sind vielleicht etwas herausgenommen, dass ich für die Galerie einen so bedeutungsvollen Namen ausgesucht habe, doch finde ich den Namen aus drei Gründen zutreffend:
Erstens ist ISKS eine Pop-Up Galerie, und als solche wird auch bestimmt einiges los sein, überall wo sie aufpumpen wird.
Zweitens ist der Name der Weg und das Ziel, denn mit ISKS soll die Inner Schweizer- und Luzerner Kunstszene eine weitere Plattform erhalten.
Drittens hoffe ich, dass die ISKS Galerie die Kunst in all ihren vielfältigen Ausdrucksweisen präsentieren wird, also nicht nur Malerei, Fotografie und Skulptur, sondern auch Film, Poesie, Tanz, Mode, Schmuck, eventuell sogar Kochen, Backen und mehr.

ISKS Eine Innovative Plattform Für Hervorragende Inner Schweizer Künstler

Handgefertigte Ringe von Sheila Western, ISKS Künstlerin 2017

„De gustibus disputandum est.“ Schon die alten Römer kannten diesen Spruch, der besagt, dass sich über Geschmack streiten lässt. Was also meine ich mit hervorragender Kunst?
Die Frage, ist vielleicht einfacher zu verstehen, wenn man sie aus der Perspektive der Kochkunst betrachtet: Es gibt Menschen, die kochen wie ein Traum, andere wiederum kochen recht gut, und wieder andere, na ja. Man muss kein Gourmet Experte sein, um von den Speisen eines Meister-Chefs/in verzaubert zu werden. Mit den anderen Künsten halte ich es genau so. Fast jeder Mensch, der zum Beispiel einen Michelangelo oder Rolf Brem sieht, wird von dieser Kunst angesprochen, ob er nun Experte ist oder nicht. Ich glaube das hat zwei Gründe. Erstens ist das Handwerk meisterhaft, und zweitens haben gewisse Kunstwerke eine Seele, die den Betrachter ansprechen. Solch hervorragende Werke will ISKS präsentieren.

ISKS wird Kunst ausstellen und verkaufen, die die Menschen einander näherbringt. Die Werke sollen Freude schaffen, sodass man im Moment der Betrachtung den Alltag vergisst. Besucher und Passanten sollen an die Schönheit der Welt und unser Dasein erinnern werden. Manchmal wird ihnen vielleicht auch bewusstwerden, dass wir Wahnsinnsglückspilze sind, dass wir im Herzen der Schweiz leben oder auf Besuch sein dürfen.

Für die ausstellenden Künstler/innen und ISKS hoffe ich natürlich auch, dass viele Besucher Original Kunstwerke kaufen und mit nachhause bringen, damit sie ihnen weiterhin täglich Freude bereiten. Deshalb wird ISKS preislich für kleinere, mittlere und grössere Budgets etwas anbieten. Um das zu gewähren werden wir einiges anders machen, als normalerweise üblich. Zum Beispiel wird jeder Künstler nur für eine Woche ausgestellt werden, und die Kommunikation und PR wird zu einem grossen Teil in den Social Medien stattfinden.

Mein Traum ist, dass ISKS ein Teil von Luzern wird, und dass die Galerie in die Zukunft hinaus ein Ort sein wird, wo verschiedenste Menschen sich begegnen können um mit Kunst in Berührung zu kommen. ISKS soll ein Austauschplatz von Visionen und ein Handelsplatz von Kunst sein. Vor allem soll ISKS ein Ort der Freude sein, sowohl für die Künstler und die Käufer, als auch für die Besucher und Passanten.

Diana Pinck
Luzern 1. Mai, 2017

Hervorragende Künstler Gesucht:
Wenn Du ein Künstler bist, und Dich von ISKS angesprochen fühlst, schick mir doch ein Link zu Deiner Home Page oder ein E-mail mit 3-5 Fotos. Bitte nur auf professionellem Level, und wenn Deine Kunst in unser Konzept passt.

Für September und Oktober 2017 suche ich noch ein paar Künstler, die Flash-Mobs organisieren könnten und möchten.

Es sind noch ein oder zwei Slots frei, für die ich einen Maler oder Malerin, und einen Skulpteur/in oder Bildhauer/in suche. Vielleicht machst Du ja Kunst aus Stoff oder Wahnsinnige Kleider oder Hüte? Oder vielleicht machst Du etwas ganz anderes, das ich noch nicht erwähnt habe. Für die Fotografie sind wir für dieses Jahr leider schon ausgebucht.

HERZLICHEN DANK

An dieser Stelle möchte ich mich von Herzen bei den drei Künstler, Fabio Crudele, Sheila Westera und Elena Frizler bedanken, die bei diesem waghalsigen Projekt von Anfang an mit dabei waren. Elena Frizler ist selbst eine Fotografin und hat mir mit viel Geduld, Arbeit und Bedacht auf Detail diese wunderbare Webseite aufgebaut.

Ich danke auch all meinen Luzerner Freunden/innen für Eure Unterstützung und Euren Glauben an mich und dieses Projekt.

Ein ganz spezielles Dankeschön, der Luzerner Künstlerin Cornelia Castelli für Ihren unentbehrlichen Rat.

Team & Sponsoren:

Elena Frizler: ISKS PR Beraterin & Web-Designerin
P&M PHOTO MEDIA LUZERN
Baumnuss Blumen und Dekor

Location von Diana Pinck’s Pop-Up Galerie ISKS

Glasgarten Buobenmatt, Luzern, Schweiz

Hier also der erste Blick auf die Location der zukünftigen Pop-Up Galerie Inner Schwizer Kunst Szene oder kurz ISKS im Glasgarten der Buobenmatt in Luzern, im Herzen der Schweiz.

Die all round Künstlerin Diana Pinck will’s wissen und ihr multitalentiertes Händchen nun auch als Galeristin versuchen. Deshalb wird sie im September und Oktober 2017, an zentraler Location in der Nähe des Stadttheaters Luzern, eine Reihe Inner Schweizer Künstler und Künstlerinnen ausstellen. Jede Woche soll eine neue Ausstellung stattfinden. Natürlich wird Pinck unter anderem auch ihre eigenen Werke ausstellen, die bis anhin in der Schweiz exklusive in privaten Sammlungen zu sehen waren.

Sneak Peek of Location of Diana Pinck’s Future Pop-Up Gallery ISKS

Downtown Lucerne, Switzerland

Here a sneak peek of the amazing location in downtown Lucerne of Diana Pinck’s new Pop-Up Gallery Inner Schwizer Kunst Szene (ISKS), which translates to Central Swiss Art Scene. In September and October of 2017, the multitalented Pinck will mount a new exhibition here, every week for eight weeks. The artists, including herself, all work in central Switzerland.
“What can I say” she smiles mischievously “I am very impatient and easily bored.”